"Los geht`s, gehen wir!" heißt Tugende in Luganda, einer der Sprachen Ugandas in Ostafrika.

Unsere Reisen sollen vor allem die Begegnungen mit den dort beheimateten Menschen ermöglichen.

 Neben der Tierwelt und schönen Landschaften wollen wir Land und Leute, Lebensgefühl und Stimmungen erlebbar machen. 

   

25.01. – 09.02. 2019 

Uganda - Tierwelt im Queen Elizabeth Park, Kraterseen, Projekte in SALEM bzw. von Tukolere Wamu, Option Verlängerung Sansibar


Einmal quer durch Uganda, erstes Highlight ist der Besuch des Queen Elizabeth Parks. Hier finden Sie 95 Arten von Säugetieren, darunter Elefanten, eine Vielzahl an Antilopen, Giraffen, Löwen etc., 612 Vogelarten. Im Kazingachannel können Sie Nilpferde, Krokodile u.v.m. beobachten.

Anschließend laden Ugandas Kraterseen zum Wandern bzw. Erkunden ein. Optional ist ein Besuch der Schimpansen (Aufpreis 100 USD für ½ Tag) möglich. Projektbesuche in Kagadi und nächster Stop in Jinja am Nil. Bootsfahrt auf dem Viktoriasee zur Quelle des Nils. Im SALEM Dorf Kennenlernen der Projektarbeit von SALEM International, das Kinderdorf, Krankenhaus, Dorfprojekte. Wandern in Sipi oder Sisyi, Projektbesuche von Tukolere Wamu, Höhlenmalereien in Kakoro, Besuch eines Traditionellen Heilers und selber aktiv werden, ganz nach Wunsch und Interessen. Wer verlängern möchte, kann nach Sansibar weiterfliegen (Aufpreis) und dort an der Küste das Meer, in Stonetown die Kultur, bzw. die Gewürze, Natur etc. genießen (Reisebegleiter aus Sansibar).

Reiseleitung: G. Schweizer-Ehrler /Gerlinde Brünz 

Kosten ab 2.350,- im DZ ohne Verlängerung

Das komplette Reiseprogramm finden Sie HIER.

   

Wir freuen uns schon darauf, von Ihnen zu hören!

Ihr Tugende-Team

Tugende ist IHR Spezialist für: Afrika , Afrikareisen, Uganda, Kamerun, Togo, Ecuador, Begegnungsreisen, Fotoreisen, Rundreisen, Familienurlaub, Fair Reisen, Abenteuerreisen, Rundreise, nachhaltiges Reisen, Projektbesuche, Frauenprojekte, Safari, Abenteuer Safari, Projektreisen

© Tugende