"Los geht`s, gehen wir!" heißt Tugende in Luganda, einer der Sprachen Ugandas in Ostafrika.

Unsere Reisen sollen vor allem die Begegnungen mit den dort beheimateten Menschen ermöglichen.

 Neben der Tierwelt und schönen Landschaften wollen wir Land und Leute, Lebensgefühl und Stimmungen erlebbar machen. 

   

Beitragsseiten

Donnerstag, 14.08.14

Nil und Ankommen im SALEM Dorf: Vormittags beeindruckende Bootsfahrt zur Nilquelle. Nach einer Stärkung im Kingfisher Hotel geht’s weiter über Iganga und Mbale zum SALEM Dorf.

Freitag, 15.08.14

Ausschlafen und SALEM kennenlernen: Nach einem gemütlichen Frühstück Spaziergang durch das SALEM Projekt, Sie bekommen einen Überblick über die Arbeit im Kinderdorf, dem medizinischen Bereich, der Baumschule, Werkstätten und der Näherei mit Kunsthandwerkershop. Nach einer ausgiebigen Mittagspause gibt es Kaffee und Kuchen. Am Nachmittag haben Sie die Gelegenheit zu einem Spaziergang durch die Felder, Gehöfte, vorbei an Brunnen und kleinen Verkaufsständen außerhalb SALEMs.

Samstag, 16.08.14

Tukolere Wamu e.V. stellt sich vor: Besuch von Projekten, die von
Tukolere Wamu unterstützt werden, z. B. das Buchanagandi Gesundheitszentrum, die
Kakutu Grundschule, die Bulangira Oberschule - alle im Palissa Distrikt, alternativ ein
Halbtagesprogramm mit Projekten in der Nähe, z. B. eine Bauern- oder
Behindertengruppe.

Sonntag, 17.08.14

Fahrt in die Berge: Frühmorgens geht’s los in Richtung Sipi. Unterschiedliche Wandermöglichkeiten zu den drei Sipi-Wasserfällen, zu einer Höhle oder einfach nur in den Ort. Am Nachmittag Besuch der Sabin Frauengruppe, die Ihnen
traditionelle Tänze näher bringen wird. Sie haben die Möglichkeit, selbst Hirse zu stampfen oder mit Pfeil und Bogen zu schießen. Alternativ können Sie Kaffee von der Ernte bis zum heißen Getränk begleiten.

Montag, 18.08.14

SALEM- Kinder und Schule: Kennenlernen des SALEM Kinderdorfes, Kindergarten, Ausbildungsstätten (Näherei und Krankenpflegeschule). Nachmittags Besuch einer Familie, die von SALEM oder Tukolere Wamu e.V. unterstützt wird. Am Spätnachmittag Austausch über das Erlebte.

Dienstag, 19.08.14

Umwelt – Gesundheit – Mbale und Fair Trade: Sie haben die Wahl eines der Projekte näher kennen zu lernen bzw. die Fair Trade Kaffee-Cooperative Gumutindo in Mbale  zu besuchen. Außerdem Gelegenheit zum Marktbesuch in Mbale, Shoppen oder Schwimmbadbesuch im Mount Elgon Hotel.


Mittwoch, 20.08.14

Projekttag und African Night: Je nach Ihren Wünschen, Erfahrungen und den Möglichkeiten vor Ort haben Sie die Gelegenheit, ein Projekt Ihres Interesses zu begleiten bzw. wenn möglich auch selbst mitzuwirken. Zum Beispiel
Herstellen eines feuerholzsparenden Herdes, Pflügen mit Ochsen, Herstellen eines Tipi-Tap-Handwashers, Kräutersalben mischen oder in einer Frauengruppe Papier- Perlenketten herstellen. Auch die Einbringung eigener Kompetenzen ist möglich: Malen, Basteln, Singen oder Tanzen mit den SALEM-Kindern, technische Hilfe in SALEM, PCUnterstützung für das SALEM-Team, Marmelade kochen oder… etc. Bitte teilen Sie Ihre
Interessen bzw. Wünsche rechtzeitig vor Abflug der Reiseleitung mit. Nachmittags Vorbereitung des Abschiedsfestes von SALEM. Dabei haben Sie die Gelegenheit, selbst beim Kochen afrikanischer Gerichte aktiv zu werden (Hirse mahlen, Erdnüsse stampfen, Kochbananen schälen ...). Abends: Live-Musik in SALEM mit einer traditionellen Musik- oder Tanzgruppe.

Donnerstag, 21.08.14

Tradition, Kampala, Kunsthandwerk . Fahrt in Richtung Kampala. Stopp bei den Ssezibwe Wasserfällen, einer traditionellen Stätte der Baganda. Bei einer kleinen Wanderung erfahren Sie mehr über die Geschichte dieses Volkes und
ihre Riten und Bräuche. In Kampala Besuch eines Kunsthandwerkermarktes. Übernachtung im Banana Village bei Entebbe.

Freitag, 22.08.14

Botanischer Garten und Abflug: Vormittags nach Wunsch Spaziergang im Botanischen Garten. Snack im Banana Village, Fahrt zum Flughafen und Abflug mit Qatar Airways um 17.50 Uhr.


Samstag, 23.08.14

Ankunft in Frankfurt um 7.00 Uhr.

Die Kinder und Jugendlichen haben in SALEM-Uganda ein eigenes Programm und ihre eigene Betreuerin, die sowohl pädagogische Kompetenz als auch Erfahrung in Uganda hat.

Änderungen zum Reiseverlauf bleiben uns vorbehalten.

   

Wir freuen uns schon darauf, von Ihnen zu hören!

Ihr Tugende-Team

Tugende ist IHR Spezialist für: Afrika , Afrikareisen, Uganda, Kamerun, Togo, Ecuador, Begegnungsreisen, Fotoreisen, Rundreisen, Familienurlaub, Fair Reisen, Abenteuerreisen, Rundreise, nachhaltiges Reisen, Projektbesuche, Frauenprojekte, Safari, Abenteuer Safari, Projektreisen

© Tugende