"Los geht`s, gehen wir!" heißt Tugende in Luganda, einer der Sprachen Ugandas in Ostafrika.

Unsere Reisen sollen vor allem die Begegnungen mit den dort beheimateten Menschen ermöglichen.

 Neben der Tierwelt und schönen Landschaften wollen wir Land und Leute, Lebensgefühl und Stimmungen erlebbar machen. 

   

6. November bis 21. November 2014

 

Die Tour beginnt in Arusha, Tansania. Als Erstes fahren wir in die Serengeti und folgen 1 ½ Tage lang den großen Herden von Zebras, Gnus, Antilopen und vielem mehr. Wir übernachten voraussichtlich im Ikoma Safari Camp.

Nächstes Highlight ist der Ngorongorokrater am Rande der Serengeti mit seiner fantastischen Tierwelt (Zebras, Gnus, Löwen, Flusspferde, Antilopen, Hyänen, verschiedene Vögel) und einer grandiosen Landschaft. Am nächsten Tag fahren wir weiter nach Mto wa Mbu am Lake Manyara und übernachten voraussichtlich in der Twiga Lodge. Nach einer Gelegenheit zum Einkauf von Kunsthandwerk fahren wir mit dem Shuttlebus nach Kenia, Nairobi. Wir verbringen einen Tag in Nairobi, auf den Spuren von Karen Blixen und bei reichhaltigen Angeboten von Kunsthandwerk und dem Besuch eines Projektes.

Weiter geht es nach Uganda mit dem Fernbus. An der Grenze werden wir vom SALEM-Team abgeholt. Lernen Sie das SALEM-Projekt in der Nähe von Nakaloke/Mbale kennen, bei Spaziergängen durch die Bananenplantagen, Besuchen von Familien, einem Ausflug in die Berge und werden Sie selbst aktiv, z. B. beim Ausprobieren eines Ochsenpfluges oder beim Herstellen von Kräutercremes.

Kosten 2.500 Euro. Reiseleitung: Gertrud Schweizer-Ehrler, unterstützt von Nils Lotz.

Detailliertes Programm und Anmeldevordruck gibt es hier als PDF.

   

Wir freuen uns schon darauf, von Ihnen zu hören!

Ihr Tugende-Team

Tugende ist IHR Spezialist für: Afrika , Afrikareisen, Uganda, Kamerun, Togo, Ecuador, Begegnungsreisen, Fotoreisen, Rundreisen, Familienurlaub, Fair Reisen, Abenteuerreisen, Rundreise, nachhaltiges Reisen, Projektbesuche, Frauenprojekte, Safari, Abenteuer Safari, Projektreisen

© Tugende