"Los geht`s, gehen wir!" heißt Tugende in Luganda, einer der Sprachen Ugandas in Ostafrika.

Unsere Reisen sollen vor allem die Begegnungen mit den dort beheimateten Menschen ermöglichen.

 Neben der Tierwelt und schönen Landschaften wollen wir Land und Leute, Lebensgefühl und Stimmungen erlebbar machen. 

   

Die ersten Tage besuchten die Gäste das SALEM Dorf mit unterschiedlichen Aktivitäten.

In der 2. Woche ging es nach Lira, Besuch einer Dorfspargruppe. Neu im Programm war der Besuch der Aboke Secondary School. Dort wurden ca. 130 Mädchen von den Kony Rebellen entführt. Durch den mutigen Einsatz einer Ordensschwester konnten die meisten wieder zurückgeführt werden. Die restlichen Tage stand der Murchison Nationalpark, das Rhino Camp, der Kunsthandwerkermarkt in Kampala und der Botanische Garten in Entebbe auf dem Programm. Zwei Reiseteilnehmer hatten im Anschluss an die Reise die Gelegenheit mit mir nach Kinshasa (Dem. Rep. Kongo) zu fliegen. Ein Besuch bei den Steyler Missionaren in Kinshasa und Ngondi (ca. 350 östlich der Hauptstadt) standen auf dem Programm. Vor allem das Thema „Bildung“ konnte den Gästen näher gebracht werden. Die von Tukolere Wamu unterstützen Projekte, (alle im Bereich Bildung) konnten besichtigt werden, außerdem auch staatliche Schulen.

   

Wir freuen uns schon darauf, von Ihnen zu hören!

Ihr Tugende-Team

Tugende ist IHR Spezialist für: Afrika , Afrikareisen, Uganda, Kamerun, Togo, Ecuador, Begegnungsreisen, Fotoreisen, Rundreisen, Familienurlaub, Fair Reisen, Abenteuerreisen, Rundreise, nachhaltiges Reisen, Projektbesuche, Frauenprojekte, Safari, Abenteuer Safari, Projektreisen

© Tugende